1Project World Foodprogramm Nepal Header

Dein Snack hilft Kindern und Müttern in Nepal

Gemeinsam mit dir verteilen wir vor Ort Mahlzeiten an Kinder und Mütter.

Wusstest du, dass jedes unserer Produkte immer eine soziale Spende enthält? Schauen wir nach Nepal, dem durchschnittlich höchstgelegenen Staat der Welt. Dort befindet sich nämlich ein Großteil des Himalaya Gebirges, unter anderem der Mount Everest. Ländliche, abgelegene Gebiete mit mangelhafter Infrastruktur sind aber auch ein Faktor, der die Ernährungsunsicherheit im Land verschärft. Insbesondere Kinder und Frauen leiden unter unzureichender Ernährung. Die COVID-19-Pandemie traf gefährdete Familien in Nepal, die bereits unter Hunger litten, folgenschwer und verwandelte sich schnell von einem Gesundheitsnotstand in eine Ernährungs- und Existenzkrise. Hier spendet dein Snack dafür, mangelernährte Kinder und Mütter mit lebenswichtigen Mahlzeiten zu versorgen. 

Wie sehen diese Mahlzeiten aus und was steckt noch dahinter?

Das World Food Programme (WFP) ist in Nepal vor Ort und stellt sicher, dass Kinder von Anfang an nahrhafte Mahlzeiten erhalten. Kinder sowie schwangere und stillende Mütter erhalten angereicherte Cerealien, die zu einem heißen, nahrhaften Brei gekocht werden. Denn keine Lebensphase beeinflusst die körperliche und geistige Gesundheit so stark wie die ersten 1000 Tage eines Kinderlebens. Da diese Phase schon im Mutterleib beginnt, ist auch die Ernährung der Mutter während der Schwangerschaft unglaublich wichtig. 

UN World Food Programme

Das UN World Food Programme ist die weltweit größte humanitäre Organisation zur Bekämpfung des Hungers. Das WFP ist Teil der Vereinten Nationen und wird ausschließlich durch freiwillige Beiträge von Regierungen, Unternehmen und Einzelpersonen finanziert.

Wie genau wird eine Mahlzeit finanziert?

Nun nochmal zur Spende. Wie wandelt diese sich in eine soziale Hilfeleistung um? Zusammen mit unserem Partner, dem WFP, möchten wir Kleinkindern und Müttern den Zugang zu nahrhaften Mahlzeiten ermöglichen und sie so bei einer ausgewogenen Ernährung unterstützen. Als unabhängige Hilfsorganisation unterstützt das WFP aber keine Produkte oder Dienstleistungen. Deswegen gibt share 10 Cent eines verkauften Snacks an das WFP, um die Verteilung von Mahlzeiten zu unterstützen. Das gemeinsame Projekt ist Teil der ShareTheMeal Initiative.

Projekt aktiv seit Februar 2020
Fotos: UN World Food Programm

Weitere Projekte

Unterrichtsstunden für Kinder in Uganda

Hygienepakete für Familien in Bangladesch

1Project Berliner Tafel Header creditsDietmarGust

Lebensmittelrettung mit der Berliner Tafel