Projektpage:Berliner Tafel Header Cropped

Deine Snacks spenden an Menschen in Berlin

Mit dir und der Berliner Tafel verteilen wir täglich Lebensmittel an bedürftige Menschen.

Wusstest du, dass jedes unserer Produkte immer eine soziale Spende enthält? Und oft müssen wir gar nicht weit schauen, um zu helfen, denn soziale Ungleichheiten breiten sich auf der ganzen Welt aus. Auch in unserer Hauptstadt. In Berlin steigt die Armutsquote – der Anteil der Menschen, die mit einem Einkommen unterhalb der Armutsgrenze auskommen müssen – seit Jahren. Mit deinem Snack spendest du daher eine Portion Essen an benachteiligte Menschen in Berlin.

Aber was steckt eigentlich hinter einer Portion Essen?

Wahrscheinlich weißt du bereits, wie die Arbeit der Tafel funktioniert: Lebensmittel, die eigentlich noch gut sind, sich aber nicht mehr für den Verkauf eignen, werden durch Ausgabestellen in ganz Berlin an armutsbetroffene Menschen verteilt. Sie erhalten durch unsere Spende ein Paket mit mindestens 500 g Lebensmitteln, das hilft, Menschen und ihre Familien mit Essen zu unterstützen. Dadurch können wir einen konkreten Beitrag gegen Ernährungsarmut leisten und gleichzeitig Lebensmittel vor der Verschwendung retten. 

Diese Hilfe ist heute ganz besonders wichtig, denn seit dem Frühjahr 2022 hat sich die Anzahl der Tafel Kund:innen verdoppelt. Die Folgen von Ukraine-Krieg und Inflation haben insbesondere für armutsbetroffene Menschen erhebliche Auswirkungen, sodass mehr Menschen auf Unterstützung angewiesen sind. Durch die Ausgabe von Frischware, wie Obst und Gemüse, können wir gemeinsam mit den Tafeln zu einer ausgewogeneren Ernährung beitragen.

Berliner Tafel

Die Berliner Tafel ist die älteste Tafel Deutschlands. Seit 1993 versorgt die Organisation Menschen mit Lebensmitteln. Diese Mammutaufgabe lässt sich nur dank des unermüdlichen und selbstlosen Einsatzes der zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen verwirklichen.

Wie genau finanziert sich eine Portion Essen?

Nun nochmal zur Spende. Wie wandelt die sich in eine soziale Hilfeleistung um? Zusammen mit unserem Partner, der Berliner Tafel, möchten wir armutsbetroffenen Menschen den Zugang zu nahrhaften Mahlzeiten ermöglichen. Als unabhängige Hilfsorganisation unterstützt die Berliner Tafel aber keine Produkte oder Dienstleistungen. Deswegen gibt share 6 Cent eines verkauften Snacks an die Berliner Tafel, um bei der Rettung von Lebensmitteln zu helfen. Das funktioniert, indem wir die Logistikarbeit unterstützen: also den Transport der Lebensmittel, das Sortieren, aber auch die Verteilung an die Menschen.

Projekt aktiv seit März 2018
Fotos: Dietmar Gust

Weitere Projekte

Brillen für Menschen in Burkina Faso

Hygienepakete für Familien in Bangladesch

1Project Help Alliance Indien Header CreditsHelpAlliance

Mahlzeiten für Schulkinder in Indien