Was haben Shampoo, Snacks und Stifte gemeinsam?

22Q1 BrandCampaign Group copy

Jedes share-Produkt spendet eine gleichwertige Hilfeleistung.

Getränke spenden Trinkwasser

Ob du dich für Mineralwasser oder eine Milchalternative entscheidest – jedes Getränk versorgt einen anderen Menschen mindestens einen Tag lang mit sauberem Trinkwasser. Das entspricht wenigstens 20 Litern.

Lebensmittel spenden Mahlzeiten

So vielseitig unser Sortiment an Lebensmitteln, so unterschiedlich sind die Projekte, die wir damit unterstützen. Ob die Hilfe in Afrika, Asien oder Europa ankommt: Jedes Produkt spendet eine Mahlzeit.

Pflegeprodukte spenden Hygieneleistungen

Unsere Kosmetikprodukte haben eine gemeinsame Mission: Pflege für dich und bessere Hygiene für einen anderen Menschen. Dazu verteilen wir Hygieneprodukte, installieren Waschstationen, ermöglichen Trainings und Aufklärung. 

Schreibwaren spenden Schulstunden

Bildung ist die nachhaltigste Zukunftsinvestition. Der Kauf unserer Schreibwaren sorgt deshalb dafür, dass Kinder Zugang zu Schulunterricht erhalten und mit den dafür notwendigen Lernmaterialien versorgt werden.

Hol dir deine Lieblingsprodukte online bei:

Wir haben noch mehr zu bieten!

Und weil immer noch mehr geht, haben wir in exklusiver Partnerschaft mit Mister Spex unsere erste soziale Brillenkollektion entwickelt! Jede share-Brille spendet eine Brille an einen Menschen, der keinen Zugang zu augenoptischer Versorgung hat. Unsere neun Brillenmodelle in verschiedenen Styles und Farben findest du exklusiv im Online-Shop von Mister Spex.

6842698_a copy

Was du sonst noch über unsere Produkte wissen solltest.

Mit jedem Kauf unserer Produkte tust du Gutes für andere Menschen. Eigentlich schon Grund genug, dich für uns zu entscheiden, oder? Du kannst jedoch noch mehr von uns erwarten: In unseren Produkte steckt eine Menge Herzblut, Sorgfalt und Innovationsgeist. Wir garantieren dir: Du musst keine Qualitätseinbußen hinnehmen, um mit anderen teilen zu können.

Vegan, bio, klimaneutral und tierversuchsfrei sind für uns nicht irgendwelche Buzzwords, sondern wichtige Qualitätskriterien für unsere Produkte.

Alle unsere Pflegeprodukte sind vegan und enthalten dementsprechend keine Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs. Zusätzlich haben wir uns das Ziel gesetzt, dass all unsere Pflegeprodukte bis Ende 2022 klimaneutral werden sollen. Das bedeutet, dass der gesamte CO2-Ausstoß, der durch Beschaffung, Produktion und Transport dieser Produkte anfällt, durch Investitionen in Klimaschutzprojekte ausgeglichen wird.

Und wo wir schon über die Umwelt reden: Viele Rohstoffe sind zu wertvoll, um sie nur einmal zu verwenden. Bei unseren Schreibwaren kommen deshalb recyceltes Papier und recycelte Kunststoffe zum Einsatz. Unsere College- und Malblöcke sind mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel“ ausgezeichnet und das Gehäuse unserer Fineliner besteht zu 85 % aus nachwachsenden Rohstoffen.

Doch genug mit Zertifikaten angegeben – überzeuge dich selbst von der Qualität unserer Produkte.

Unsere Mission ist eine gerechtere Welt. Für jedes verkaufte Produkt spenden wir deshalb an Menschen, die auf Unterstützung angewiesen sind. Doch damit endet unser Engagement nicht. Fairness in jedem Schritt unserer Wertschöpfungskette ist für uns essentiell. Das bedeutet, dass wir beim Einkauf unserer Rohstoffe und der Produktion unserer Artikel auf faire Preise und Produktionsbedingungen achten. Ein Ausschluss von Kinderarbeit und anderer Arten von Ausbeutung sind für uns nicht verhandelbar. 

Verantwortung entlang der Lieferkette umfasst für uns sowohl unsere Mitmenschen als auch unseren Planeten. Im Bereich “Umwelt” erfährst du mehr über unsere Grundsätze in Sachen Klima- und Umweltschutz. 

Mit unseren Produkten wollen wir Gutes für unsere Mitmenschen bewirken, ohne dabei unserem Planeten zu schaden – Stichwort soziale und ökologische Nachhaltigkeit. Unsere wichtigsten Strategien in Sachen Umweltschutz sind die schonende Verwendung von Ressourcen, der Einsatz von nachhaltig produzierten Rohstoffen, die Einhaltung von Umweltstandards, die Kompensation von Klimagasen sowie Innovationen im Bereich Verpackung. 

Viel zu abstrakt? Dann lass uns ein paar Beispiele unter die Lupe nehmen!

Bei unseren Produkten aus Papier setzen wir auf Recycling-Fasern und nutzen innovative und ressourcenschonende Rohstoffe wie Apfeltrester. Letztere sind die Überreste, die bei der Produktion von Apfelsaft und -marmelade übrig bleiben. Über 400.000 Tonnen dieser Fruchtabfälle fallen in der EU jährlich an, doch von wegen Abfall! Aus Apfeltrester lässt sich neben Papier auch eine hochwertige vegane Alternative zu Leder herstellen. Die nutzen wir für den Einband unserer Notizbücher. 

Recycling-Materialien kommen bei uns auch an anderer Stelle zum Einsatz. In Deutschland waren wir die Ersten, die Mineralwasser in einer Flasche aus zu 100 % recyceltem PET anbieten. Auch für unsere anderen Produkte sind wir ständig auf der Suche nach neuen, innovativen und umweltfreundlichen Verpackungslösungen. Und wir reduzieren Verpackung, soweit wie möglich. Unsere Festen Seifen und Duschprodukte bekommst du beispielsweise in einer plastikfreien Kartonage mit min. 90% Recyclinganteil.

Uns ist bewusst, dass es nicht ausreicht so viel wie möglich umweltfreundliche Rohstoffe zu verarbeiten. Unser Ziel ist es den CO2-Ausstoß, der bei der Beschaffung, Produktion und dem Transport unserer Produkte anfällt, so weit wie möglich zu reduzieren. Was nicht weiter reduziert werden kann, gleichen wir durch Investition in Klimaschutzprojekte aus. Dazu arbeiten wir mit ClimatePartner zusammen.

Viele unserer Pflegeprodukte sind schon heute durch ClimatePartner als klimaneutral zertifiziert. Unsere Selbstverpflichtung: Bis Ende 2022 sollen alle unsere Kosmetikprodukte CO2-neutral sein. 

Du findest uns fast überall.

Gute Taten passen jetzt in deinen Einkaufswagen. Du findest unsere Produkte in deinem Lieblingssupermarkt, deiner favorisierten Drogerie oder on the go: im Bordbistro der DB oder als in-flight-Snack auf deiner nächsten Flugreise.