Deine Brille hilft Menschen in Burkina Faso

Gemeinsam mit dir verteilen wir Brillen in Burkina Faso.

Wusstest du, dass jedes unserer Produkte immer eine soziale Spende enthält? Schauen wir nach Burkina Faso, eins der ärmsten Länder der Welt, das auf Platz 184 von 191 des Index der menschlichen Entwicklung der UN steht. Hier möchten wir gemeinsam mit der Organisation EinDollarBrille die augenoptische Grundversorgung von Menschen vor Ort sichern. 

Was steckt hinter den EinDollarBrillen? 

Zunächst möchten wir euch erklären, warum der Bedarf an diesen Brillen so groß ist: Momentan haben laut WHO mehr als 950 Millionen Menschen weltweit keinen Zugang zu augenoptischer Versorgung. Es wird also weder festgestellt, unter welcher Art von Sehschwäche sie leiden, noch bekommen sie eine Brille oder eine andere Art der Sehhilfe. Grund dafür ist zum Beispiel, dass Menschen nicht genug Geld haben, um sich eine Brille zu kaufen oder es ganz einfach keine Optiker:innen in der Nähe gibt. Als Folge, können Kinder nicht lernen oder Erwachsene nicht arbeiten, um die Familie zu versorgen.

Deshalb arbeitet unser sozialer Partner EinDollarBrille schon seit 2012 daran, augenoptische Grundversorgung zugänglich zu machen. So wurde eine Brille entwickelt, die günstig und gleichzeitig robust ist. Fachkräfte werden direkt vor Ort ausgebildet und können die Gestelle selbst mit einer einfachen Biegemaschine herstellen, ganz ohne Strom. Die Materialkosten liegen etwa bei 1 US-Dollar, daher auch der Name.

Dank dieser Lösung können einige Menschen in ihrem Leben das erste Mal richtig sehen, andere bekommen ihre volle Sehkraft zurück.

EinDollarBrille

EinDollarBrille wurde 2012 von Martin Aufmuth gegründet und sorgt seither dafür, dass Menschen auf der ganzen Welt Zugang zu Sehhilfen bekommen. Darüber hinaus kümmert sich der Verein um die Ausbildung von geschultem Personal zur Anpassung und Fertigung der Brillen.

Wie genau wird also die EinDollarBrille finanziert? 

Zurück zu deiner Spende. Wie genau wandelt sie sich in eine soziale Hilfeleistung um?Zusammen mit unserem Partner EinDollarBrille verfolgen wir das gemeinsame Ziel, Zugang zu Bildung zu ermöglichen. Als unabhängige Hilfsorganisation unterstützt EinDollarBrille allerdings keine Produkte oder Dienstleistungen. Deswegen gibt share 3 Euro jeder verkauften Brille an EinDollarBrille, um die Augenoptische Grundversorgung zu sichern.

Projekt aktiv seit Dezember 2021
Fotos: Jakob Neundorfer

Weitere Projekte

1Project Help Alliance Indien Header CreditsHelpAlliance

Mahlzeiten für Schulkinder in Indien

Project Caritas Wien Header

Lebensmittelrettung mit der Caritas Wien

Hygienepakete für Familien in Bangladesch